Normalerweise sprechen wir lieber über die guten Seiten und Vorteile eines Online Coaching Programms – und wie es das Leben deiner Klienten mit dem Lösen eines Problems für immer verändert.

Aber heute wollen wir mit dir ein besonderes Thema besprechen.

Und zwar das Gefühl, dass du dein Programm “verkaufen musst”. Das führt dazu, dass du “unabsichtlich” die falschen KLIENTEN in dein Programm aufnimmst.

… Das kann dir schnell dein ganzes Geschäft versauen.

Wir könnten mit dir wetten, dass sobald du mit jemandem am Telefon sprichst, der aus welchem Grund auch immer nicht der richtige Klient für dich ist, dein „sechster Sinn“ anfängt dir Signale zu senden… DU WEISST sie sind nicht richtig für dich, wenn:

  • Sie dir von schlechten Erfahrungen mit anderen Coaches erzählen
  • Sie dich nach einer „Coaching Garantie“ fragen
  • Du selber irgendwie spürst, sie sind „nicht bereit dafür“ von deinem Coaching zu profitieren

Du weißt genau welche Art von Menschen wir meinen.

Vielleicht hast du in der Vergangenheit mit solchen Menschen bereits gearbeitet – und hast dir an denen die Finger verbrannt.

Das ist eins der Nachteile ein Online Coaching Programm anzubieten, welches Menschenleben verändern soll…
Klar kannst du auch UNGLAUBLICH TOLLE Klienten bekommen, aber wenn du nicht vorsichtig genug bist, kannst Klienten anziehen, die:

  • Deine ganze Energie rauben werden
  • Im Falle eines Gruppen Coachings die gesamte Gruppendynamik beeinflussen werden
  • Dir das Gefühl geben werden, dein gesamtes Programm komplett zu beenden!

Also hier und jetzt – wenn du mit einem potentiellen Kunden dieser Sorte am Telefon bist, musst du eine wichtige Entscheidung treffen.

Ladest du sie für dein Programm ein oder lässt du sie gehen?

Falls du einen Mangel an Kunden verspüren solltest, redest du dir bestimmt ein, dass du das Programm einfach verkaufen MUSST. Du hast viele Stunden daran gearbeitet, hast viel Geld in die Facebook Anzeigen investiert, also lässt du sic sich zu dein Programm anmelnden, denn du BRAUCHST DIESE KLIENTEN…

Wenn du es dir das jedes Mal einredest und in jedes Verkaufsgespräch mit der Einstellung reingehst, dass du dein Programm verkaufen musst…

…Wirst du scheitern
…Wirst du deinen Klienten zu viel von dem Programm versprechen
….Wirst du viele Klienten in deinem Programm haben, die eigentlich gar nicht in deinem Programm sein sollten

Du wirst in einem Zustand der „Bedürftigkeit“ und „Verzweiflung“ enden, was die guten, passenden Kunden vertreiben wird.

Du wirst dein Programm komplett beenden wollen und wirst höchstwahrscheinlich zum mittelmäßigen Einkommen und stündlichen Sitzungen zurückkehren.

HÖR AUF DAMIT!

Lass uns ein paar einfache Wege anschauen, wie das vermieden werden kann – und wie du sicher gehst, dass du NUR mit den besten Klienten zusammen arbeitest.

Gehe also jedes Telefonat mit Freude und dem Verlangen zu helfen an, ohne dabei nur verkaufen zu wollen. Wir verstehen, dass du eventuell knapp bei Kasse bist – trotzdem darf das keinen Einfluss auf deine Gespräche mit Interessenten haben. Mach alles, was dazu nötig ist, der Geldknappheit zu entkommen und den Weg zum Wohlstand zu finden. Arbeite an deiner Einstellung und die RICHTIGEN Klienten werden kommen!

Wenn du bereits das Gefühl hast, dass der Interessent nicht so viel mit deinem Programm erreichen wird – lasse sie gehen. Wir führen ständig Telefonate mit Menschen, die mehr Erfolg mit einem unserer gratis Programme oder sogar mit Programmen unserer Mitbewerber oder unserer Klienten haben würden. Wir lassen solche Interessenten mit einem guten Gewissen gehen.

Etwas später – wenn du mehr Erfahrungen mit dem Durchlesen deiner Anmeldungen hast, wirst du Muster von Menschen erkennen können, denen du mit deinem Programm nicht helfen kannst. Wir würden dir dazu raten solche Anmeldungen abzuweisen und lieber deine Energie für die Klienten aufzubewahren, denen du WIRKLICH helfen kannst.

Jetzt bist du dran.

Wie können wir DIR dabei helfen dein Online Coaching Programm zu launchen?

Brauchst du vielleicht Unterstützung beim…

  1. Rausfinden deiner Zielgruppen – wer wird dein Programm kaufen?
  2. Überlegen, was ein akzeptabler Preis für dein Programm wäre?
  3. Überlegen, was die geeignete Strategie ist, um beste Kontakte reinzubringen?
  4. Rausfinden, wie viele Kontakte du brauchen wirst, um dein gewünschtes Einkommen zu generieren
  5. Rausfinden, wie du durchstarten kannst und 5, 10 oder 20 Verkäufe im Monat erreichst?

Dein nächster Schritt ist dich für ein Gespräch mit uns anzumelden, um diese Punkte persönlich zu besprechen.
Klicke hier, um dein kostenloses Telefonat zum Planen deiner Idee zu sichern

Jetzt Termin buchen