Allgemeine Geschäftsbedingungen

SBLL Corp.     

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

  1. Definitionen und Deutung

In diesen Bedingungen haben die folgenden Ausdrücke die folgenden Bedeutungen:

 „Coaching-Gebühr“  bedeutet die Gebühr für das Coaching, wie im Kurs beschrieben.

„Coach“ bedeutet die Person, die das Coaching im Kurs zur Verfügung stellt.

„Geistige Eigentumsrechte“ bedeutet

(a) jegliche und alle Rechte an allen möglichen Patenten, Schutzmarken, Dienstleistungsmarken, eingetragenen Designs, Anwendungen (und Rechte, irgendwelche jener Rechte zu beantragen) Handel, Geschäft und Firmennamen, Internetdomain-Namen und E-mail-Adressen, nicht registrierte Schutzmarken und Dienstleistungsmarken, Urheberrechte, Kursmaterialien, Datenbankrechte, Fachwissen, Rechte zum Design und Erfindungen;

(b) berichtigt unter Lizenzen, Zustimmungen, Aufträgen, Gesetzen oder anderem in Beziehung zu einem Recht in Punkt (a);

(c) Rechte von gleichem oder ähnlichem Effekt oder Natur wie oder zu denen in Punkten (a) und (b) die jetzt oder zukünftig bestehen; und

(d) das Recht, für Verletzungen von irgendwelchen der vorangehenden Rechte zu klagen.

 Allgemein

2.1          Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die vollständige Übereinstimmung zwischen uns und ersetzen jede vorherige Vereinbarung zwischen uns in Bezug auf dieses Thema.

2.2          Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen geltem vom Datum hiervon an und gelten bis auf Widerruf.

2.3          Keine Änderung zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wirkungsvoll, es sei denn sie wurden schriftlich von beiden Seiten vereinbart und unterzeichnet.

2.4          Nichts, das innerhalb dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten ist, erzeugt das Verhältnis des Auftragnehmers und des Auftraggebers zwischen dir und der SBLL Corp., noch jegliche Partnerschaft oder andere zugelassene Anordnungen.

  1. Verpflichtungen der SBLL Corp.

3.1          Die SBLL Corp. wird:

3.1.1      einen Coach zur Verfügung stellen, welcher zur Darstellung des Kurses fähig ist.

3.1.2      den Kurs mit angemessenem Wissen und Betreuung ausliefern.

3.1.3     einen alternativen Coach stellen, im Falle das der Coach der dem Kurs zugewiesen war aus irgendeinem Grund nicht zur Verfügung steht, die Nichtanwesenheit eines Coaches erlaubt dir nicht den Coachingvertrag zwischen uns zu brechen.

3.2         Du akzeptierst, dass die SBLL Corp.  nicht gewährleistet, dass ein Coach nicht immer den Kurs in einem bestimmten Zeitraum ausliefert, wenn es außerhalb der vereinbarten Zeit des Kurses liegt.

3.3          Die SBLL Corp. hat das Recht, in alleiniger Diskretion, den Inhalt von jeglichen Kursen zu ändern, nach denen die Daten jedes Teil des Kurses und die Coaches zur Verfügung gestellt wurden.

  1. Deine Verpflichtungen

4.1          Du musst die SBLL über jegliche Details aller angemessenen Informationen, speziellen pädagogischen Notwendigkeiten oder Verhaltensbetrachtungen der Person welche den Kurs in Anspruch nimmt, unterrichten.

4.2          Du bestätigst und stimmst zu, dass:

4.2.1      Die Person, die an dem Kurs teilnimmt, aktiv partizipieren wird, alle Bestandteile des Kurses, egal in welcher Auslieferungsform, annehmen wird und die zugewiesenen Aufgaben erledigen und einreichen wird, wie es Teil des Kurses ist; und

4.2.2      die SBLL Corp. kann nicht garantieren, dass jeder Teilnehmer irgendein spezifisches Resultat aus der Teilnahme an dem Kurs erzielt

4.3          Wenn die SBLL Corp. jeglichen Beitrag während des Kurses von dir benötigt, stellst du diesen in einer angemessenen und fristgerechten Weise zur Verfügung

4.4          Jegliche Verzögerung des Kurses, resultierend aus deinem Ausfall oder Verzögerung, beim Einwilligen mit irgendwelchen der   Bestimmungen dieser Klausel 4, ist nicht die Verantwortlichkeit oder die Schuld der SBLL Corp.

4.5          Wenn die SBLL Corp., als Teil des Kurses zugestimmt hat, Dienstleistungen mit Facebook zur Verfügung zu stellen:

4.5.1      die SBLL Corp. kann wenn nötig, Konten in deinem Namen anlegen und dir die Log-In Daten zur Verfügung stellen, um dein Einloggen zu ermöglichen und jedes mögliche Facebook Konto handzuhaben

4.5.2      Du stellst sicher, dass alle Rechnungen in Bezug auf Facebook und alle weiteren Dienstleistungen rechtzeitig und vollständig gezahlt werden

4.5.3      Die SBLL Corp. nimmt keine Verantwortlichkeit oder Verbindlichkeit für alle möglichen Kosten, Beschädigungen, Ansprüche, Verluste und/oder Unkosten an, die aus deiner Schuld heraus, irgendein Facebook Konto zu sichern entstanden sind

4.5.4      Du bestätigst, dass die SBLL Corp. keinen Einfluss über allen möglichen Faktoren, einschließlich der Steuerung, sowie die Einschränkung hat: die Kosten bezüglich jeglicher Kampagnen, den Resultaten, die sie produziert, der Platzierung jeglicher Werbeanzeigen und der Wirksamkeit solch einer Kampagne oder der Position jeder möglicher Webseite in den Suchresultaten.

4.5.5      Du bestätigst, dass die SBLL Corp. keine Kontrolle über deinen Zugang zu Facebook hat und dass nur Maßnahmen, die von der SBLL Corp. ergriffen werden, in derer Verantwortlichkeit liegt, und dass weiter die SBLL Corp. keine Verpflichtung hat, irgendeine Facebook Gruppe fortzusetzen zu der du eingeladen wurdest über den Kurszeitraum hinaus, weiterzuführen

4.6          Du bestätigst das du kein Verbraucher bist und das jegliche Verpflichtung gegenüber jeglichem Service unsererseits in Beziehung zu deinem Business steht.

  1. Gebühren und Zahlung

5.1          Die Gebühr ist die Gebühr, die du genannt bekommst, bevor wir dich zu einem Kurs annehmen.

5.2          Einmal bezahlt ist die Gebühr oder jeglicher Teil der Gebühr nicht rückerstattbar.

  1. Annullierung und Beendigung

6.1         Wenn du einen Kurs oder einen Teil des Kurses stornieren oder ändern willst, dann must du die SBLL Corp. mindestens 72 Stunden vorher informieren, um Stornierungsgebühren zu vermeiden.

6.2          Jede Partei kann zu jeder Zeit die Vereinbarung zu sofort schriftlich beenden, wenn:

6.2.1      die andere Partei jeglichen Teil der allgemeinen Geschäftsbedingungen bricht und der nötigen Rechtshilfe nicht innerhalb von 5 Werkstagen nachkommt.

6.2.2      die andere Partei bankrott oder zahlungsunfähig wird. Eine Rückerstattung wird unter diesen Umständen nicht gegeben.

  1. Rechte am geistigen Eigentum

7.1          Die SBLL Corp. behält Besitz von jeglichen und allen Rechten am geistigen Eigentum, welche bestehen und im Verlauf des Kurses produziert werden.

  1. Verbindlichkeit

8.1          Wenn du eine Beschwerde gegen einen Coach oder die SBLL Corp. hast, muss dieser innerhalb von 24 Stunden nach dem Vorfall gemeldet werden.

8.2          Weder die SBLL Corp., noch dessen Team oder Coaches sind dir für jeglichen Verlust, Unkosten, Verzögerungen oder Beschädigung verantwortlich,  durch den Kurs oder in Bezug auf den Kurs

8.2.1      Die Aufgaben des Kurses nicht entsprechend auszuführen; und

8.2.2      jegliche Tat oder Unterlassung des Rats des Coaches, ob absichtlich, nachlässig, betrügerisch, unehrlich, leichtsinnig oder anders.

  1. Disclaimer

9.1          Du bestätigst und stimmst zu, dass weder die SBLL Corp. noch der Coach qualifiziert sind, um rechtlich geltenden oder buchführenden Rat zu geben oder jede andere Art von professionellen Rat zu Themen dieser Art und dass du zu jeder Zeit selbstständig und unabhängig von den Materialien im Kurs der SBLL Corp., entsprechenden Rat aufsuchst.

9.2          Die SBLL garantiert nicht und kann nicht garantieren, dass du jegliche spezifische Resultate des Kurses oder jeglicher Maßnahmen erzielst oder jegliche Tat die aus der Teilnahme des Kurses resultieren wird,  und du akzeptierst, dass alle möglichen Resultate die du erzielst, nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs abhängig von der Durchführung und Umsetzung von den Techniken und Rat sind, angewandt in der Weise, wie sie im Kurs zur Verfügung gestellt wurden und dass die SBLL Corp. über die Umsetzung keine Kontrolle hat

9.3          Die SBLL Corp.  bietet keine Garantie an, dass durch die gelehrten Methoden mehr Traffic auf deiner Webseite erzielt wird

  1. Datenschutz

10.1        Beide du und die SBLL Corp. verpflichten sich dem Datenschutzgesetz

10.2        Die SBLL Corp. verpflichtet sich, dass jeder Coach sich dem Datenschutzgesetz verpflichtet.

10.3        Durch die Zustimmung des Vertrags stimmst du uns zu, dass der Coach und die Gruppe Zugang zu deinen persönlichen Daten, für die erfolgreiche Ausübung des Kurses, haben.

  1. Verhältnis der Parteien

Nichts in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, noch in der Vereinbarung zwischen uns, setzt eine Partnerschaft, Teilhaberschaft, Joint Venture, Agentur oder andere Vertragsverhältnisse als Bedingung fest.

  1. Kurs und Subunternehmertum

12.1        Du darfst keinerlei Kursteile oder den ganzen Kurs weiterreichen, delegieren, verkaufen oder weitervermitteln oder andere beauftragen ohne vorher eine schriftliche Genehmigung der SBLL Corp. angefordert und unterzeichnet zurückerhalten zu haben.

12.2        Die SBLL Corp. darf jegliche Verbindlichkeiten durch externe Dienstleistungen oder passende, qualifizierte Unterlieferanten erfüllen. Jegliche Tat oder Unterlassung solcher anderen Mitglieder oder Unterlieferanten werden, zu den Zwecken dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, als eine Unterlassung gegenüber der SBLL Corp. betrachtet werden.

  1. Verschiedenes

13.1        Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses Formerfordernis kann weder mündlich noch stillschweigend aufgehoben oder außer Kraft gesetzt werden. Die teilweise oder vollständige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen des Vertrages.

13.2        Jegliche Aufhebung oder Verstoß oder Rückstellung unter irgendwelchen der Bezeichnungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen durch die SBLL Corp., wird nicht als eine Aufhebung oder Verstoß erachtet und keineswegs andere dieser Bedingungen beeinflussen.

13.3        Jegliche mögliche Benachrichtigung, von einer Partei zur anderen, erfolgt wie folgt:

13.3.1                    zuerst verbal initiiert und dann sofort schriftlich eingereicht

13.3.2                    direkt schriftlich kommuniziert und versandt (elektronisch) elektronisch

13.4        Du bestätigst, dass die E-Mail-Adresse, die du an die SBLL Corp. lieferst, für die Kommunikation während der Gültigkeit der Vereinbarung zwischen uns gültig bleibt und damit einverstanden bist, der SBLL Corp. eine alternative E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen, sollte diese ungültig werden

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand hat internationale Zuständigkeit